CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Prachtvolles Familiendomizil

Es gibt Orte, an denen läuft alles zusammen: Familienalltag, Freizeit und Beruf. So ein Ort ist das Holzhaus einer fünfköpfigen Familie in Oberbayern. Da ist ausgefeiltes Familienmanagement gefragt, und eine Raumplanung, die verschiedensten Bedürfnissen gerecht wird. Individuelle Tagesabläufe und Notwendigkeiten finden daher in der Architektur
ihren Ausdruck.

Turmzimmer mit Blick auf den Chiemsee

Wer die Treppe nach oben nimmt, dem Flur um die Ecke folgt und weiter einer Treppe hinauf, kann sich schließlich im Turmzimmer wie ein Burgherr fühlen. Beim Blick aus der Bibliothek im Turmzimmer scheint der Chiemsee ganz nah. Meist wird der abgeschiedene Raum zum Musizieren genutzt.

Japanischer Steingarten im Atrium

Trotz der diversen Anforderungen, die es bedienen muss, strahlt das Haus Laissez-faire und Ruhe aus. Schon, wenn man es über den etwas versteckten Eingang zwischen Wohnhaus und Garage betritt, blickt man auf einen japanischen Steingarten – angelegt im Atrium zwischen
Haupthaus, Turm und Garage – und ahnt, dass es seinen Bewohnern um die wesentlichen Dinge des Lebens geht. Neben zwei symmetrisch platzierten Ethno-Hockern führt ein Durchgang ins große Entree.

Fassade mit Holzdekor

Die 35 cm dicken Wände sind atmungsaktiv, was nicht mit undicht zu verwechseln ist. Ihr Aufbau aus offenporigen Platten- und Dämmstoffen absorbiert Feuchtigkeit und Schadstoffe. Dicke Wände machen aus einem Haus nicht zwingend eine Trutzburg. Vorsprünge, Eckverglasungen und eine differenzierte Fassade aus Putz und Dekorpaneelen lockern den Baukörper auf, halten ihn aber auch formal zusammen.

Planmaterial: Villa mit Blick auf den Chiemsee

Der Raumplan und die Gestaltung eines Hauses können Hilfe im Alltag leisten. Vom Eingang, der repräsentativ ins Haus führt, über die Etage der drei Kinder, die gemeinsam ein Musikzimmer nutzen, bis zum Hauswirtschaftsraum, der viel Platz bietet, folgt hier alles einer schlüssigen Logik.
Download (PDF)

Baudaten/Architekt: Hersteller: Regnauer

Haustyp: frei geplantes Haus "Julia"
Wohnfläche: 324 m²
Bauweise: Riegelkonstruktion, Strukturputz und Holzdekorpaneele
Heiztechnik: Gasbrennwerttechnik, kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Erdsonde zur Temperierung der Frischluftansaugung, Solarkollektoren
Wände: U-Wert 0,148 W/m²K
Primärenergiebedarf: 40,80 kWh/m²a
Hersteller: www.regnauer.de