CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Fassade mit unregelmäßig angeordneten Fenstern

Die Architektin aus Basel hatte für ihr eigenes Haus keine Zeit und beauftragte eine Fertighausfirma. Entstanden ist ein einfach geschnittenes Haus mit persönlicher Note. Die hölzerne Oberfläche bildet einen Kontrast zur strengen Form des Hauses. Unregelmäßige Fensterformate wirken wie aus der Fassade herausgeschnitten. Das Dach wurde asymmetrisch angelegt, um die Sonneneinstrahlung auf die Kollektoren zu optimieren.