CROSSMEDIA
WERBEPARTNER
Inhalt aus:

Bachmann Badie Architekten, Köln

Ob Aufstockung oder Planung eines Restgrundstücks: Die Kölner Andrea Bachmann und Roosbeh Badie schaffen selbst da attraktiven Wohnraum, wo eigentlich kein Platz ist.
HÄUSER 01-2019: Architekten Bachmann Badie - Maisonette in Kölner Altbau

Im neu konstruierten Dach eines Kölner Gründerzeithauses verbindet der Luftraum mit Sichtbetonwand die offenen Ebenen der Wohnung.

Dieses Architektenteam setzt gern farbenfrohe Akzente, und das kommt nicht von ungefähr: Andrea Bachmann hat nach dem Architekturstudium eine prägende Zeit in Indien verbracht und der aus Teheran stammende Roosbeh Badie hat sich sein Faible für orientalische Architektur bewahrt. Studiert haben beide in Köln, wo sie 2009 auch ihr gemeinsames Büro gründeten. Schnell machte sich das Duo mit An- und Umbauten einen Namen, etwa mit der Erweiterung einer Fünfziger-Jahre-Villa in Bergisch Gladbach, welche die Qualitäten des Altbaus erst wirkungsvoll in Szene setzt.

Zu Bachmanns Masterstudium "Ressourcenmanagement" passt die zweite augenfällige Qualität: Die beiden kreieren selbst dort attraktiven Wohnraum, wo gar kein Platz zu sein scheint, in engen Baulücken oder auf alten Häusern. "Solche Bauaufgaben sind spannend, aber auch komplex", sagt die Architektin, "weil man viele Auflagen beachten muss. Die Statik muss mitmachen, Denkmal- und Brandschutz auch." Ein Haus in der Kölner Ewaldistraße etwa wurde mit neuer Dachkonstruktion um eine komfortable Maisonette ergänzt. Ein Luftraum verbindet nun beide Ebenen. Die Farbe sorgt für eine warme, positive Stimmung – das funktioniert in Nah- und Fernost ebenso wie in Köln.

HÄUSER 01-2019: Architekten Bachmann Badie - Portrait

Andrea Bachmann und Roosbeh Badie.

Bachmann Badie Architekten

Agrippinawerft 6
50678 Köln
Tel. 0221-99 89 99 80
www.bachmannbadie.de

Bürogründung: 2009
Mitarbeiter: 3
Wichtigste Projekte: Florastraße, Köln 2012; Weißenburgstraße, Köln 2013; Gartenvilla, Bergisch Gladbach 2013; Hartwichstraße, Köln 2015; Ewaldistraße, Köln 2018
Auszeichnungen: Kölner Architekturpreis 2014, Anerkennung
Veröffentlichungen: Häuser des Jahres, Callwey, München 2012 und 2013; Zukunft Wohnen, Wasmuth, Tübingen 2012