CROSSMEDIA
WERBEPARTNER
Inhalt aus:

Yonder – Architektur und Design, Stuttgart

Mit ihrem Büro Yonder planen die Stuttgarter Architekten Katja Knaus und Benedikt Bosch Häuser mit ungeahnten Möglichkeiten.
HÄUSER 04-2018: Architektenportrait

Der Umbau des Hauses in bester Stuttgarter Hanglage betont nicht nur die Reize des Grundstücks, sondern gelang auch energieautark durch Einsatz von Geothermie und Photovoltaik.

Ihr Büroname Yonder ist einem Essay entliehen, in dem es um Räume geht und um Erinnerungen, die sie prägen. "Theoretische Texte inspirieren uns", erklären Katja Knaus und Benedikt Bosch, "aber auch unsere Herkunft beeinflusst unsere Arbeit." In ihrer Kindheit im Schwarzwald und in Tuttlingen hatte moderne Architektur keine Rolle gespielt. Deshalb ist es ihnen wichtig, Bauherren dort abzuholen, wo sie stehen, und ihnen zu zeigen, welche Möglichkeiten es noch gibt.

Kennengelernt hatten sich die Partner bei Behnisch Architekten. Aber erst als beide parallel an der Stuttgarter Universität lehrten, merkten sie, wie gut sie sich ergänzten. Als ein Ferienhaus, das Bosch während des Studiums entworfen hatte, Preise einheimste und zu Folgeaufträgen führte, wurde 2011 ein gemeinsames Büro gegründet. Seitdem baut das Duo hochwertige Wohnhäuser ebenso wie inklusive Wohnprojekte, die reguläre Mieter mit Studenten und Flüchtlingen zusammenbringen. "Architekten haben eine soziale Verantwortung. Wenn man nur dem Idealbild von Vater, Mutter, Kind folgte, würde man an der Lebenswirklichkeit vorbeibauen", sagt Katja Knaus. Yonder schafft eben Orte, die auch das soziale Miteinander fördern. "Und wenn ein Haus entstanden ist, an das die Bauherren vorher nie gedacht hätten, das sie aber glücklich macht, das ist toll."
 

HÄUSER 04-2018: Architektenportrait

Katja Knaus und Benedikt Bosch (v.l.), Yonder – Architektur und Design

Yonder – Architektur und Design

Katja Knaus, Benedikt Bosch,
Falbenhennenstraße 15
70180 Stuttgart
Tel. 0711-64 56 15 77
www.studioyonder.de

Bürogründung: 2011
Mitarbeiter: 2-5
Wichtigste Projekte: Bienenhus, Krumbach/Vorarlberg 2010; Kaffeehaus G, Kolbermoor 2012; Ferienhaus P, Oberreute/Allgäu 2014; Haus B, Stuttgart 2016; Haus D, Tuttlingen 2017; Haus am Park, Tübingen 2018
Auszeichnungen: Vorarlberger Holzbaupreis 2011, Nominierung; Häuser des Jahres 2011, Anerkennung, Callwey; HÄUSER-AWARD 2017, 3. Preis für Ferienhaus P


 

Tipp: Sie haben schon ein schönes Haus? Verschönern Sie es mit Wohn-Accessoires und Möbeln aus dem SCHÖNER WOHNEN-Shop

Architekten in Deutschland
Egal, ob Sie energiebewusst, klassisch modern oder avantgardistisch bauen wollen – zahlreiche bemerkenswerte Architekten stehen Ihnen zwischen Kiel und Konstanz mit Rat und Tat zur Seite.
Architekten für Einfamilienhäuser in Österreich
Sie planen, in Kärnten, Tirol oder im Burgenland zu bauen? Informieren Sie sich über die Arbeiten österreichischer Architekturbüros – hier wird zum Beispiel auf den Baustoff Holz besonders viel Wert gelegt.
Bauen in der Schweiz
Die Bauvielfalt im Alpenstaat Schweiz ist beeindruckend. Helvetische Architekturbüros überzeugen sowohl mit Entwürfen zu idyllisch gelegenen Hanghäusern als auch mit expressiven Bauten auf kleinem Grund.