Unsere Partner

Anne Lampen Architekten, Berlin

Anne Lampen Architekten - Haus bei Berlin
Ein ungewöhnliches Satteldachhaus steht bei Berlin. Sein First ist um 45 Grad gedreht.
© Werner Huthmacher; Anne Lampen Architekten
Egal ob Villa oder Apartmenthaus: Die Berliner Architektin Anne Lampen baut stets so, dass sie auch selbst gern einziehen würde.

Als sich Anne Lampen nach dem Abitur nicht zwischen den Studienfächern Mathe, Kunst und Psychologie entscheiden konnte, ahnte sie wohl kaum, dass sie alle drei Leidenschaften in ihrem späteren Beruf perfekt verbinden würde. Seit über 20 Jahren führt die Westfälin in Berlin-Kreuzberg ihr eigenes Büro. Wenn sie hier ein Haus entwirft, arbeitet die Architektin von innen nach außen. Auf die innere Struktur folgen die Sichtachsen, zwischen den Räumen und ins Freie. Auf einem Grundstück bedeutet dies: Wo steht wann die Sonne, was wäre die schönste Aussicht zu welcher Tageszeit und bei welcher Tätigkeit?

So inszenierte sie auch ein Haus auf einem Grundstück bei Berlin. Hier drehte die Architektin den First des ungeliebten, vorgeschriebenen Satteldachs frech um 45 Grad und flankierte ihn mit zwei großen Flachdachgauben. Ohne Schrägen, dafür mit deckenhohen Fenstern, öffnen sich die Dachzimmer nun den Baumwipfeln entgegen. Die Bandbreite von Anne Lampens Architektur reicht von klassisch-modern bis spektakulär. "Aber ich baue immer Häuser, in denen ich selbst gern leben würde." Hauptsache, die Aussicht stimmt.

Anne Lampen Architekten - Portrait
Anne Lampen
© Lon Godin; Anne Lampen Architekten

Anne Lampen Architekten
Schlesische Straße 31
10997 Berlin
Tel. 030-616 51 66
www.anne-lampen.de

Bürogründung: 1994
Mitarbeiter: 18
Wichtigste Projekte: Hausserien Naturhaus und Variohaus, seit 2006; Wohnprojekte Florahof und Schwarze Rose, Berlin 2015; Umbau Vierseithof, Oberbarnim 2011; Haus A, Glienicke/ Nordbahn 2013; Villa N, Hamburg 2013
Auszeichnungen: HÄUSER-AWARD 2008 und 2011
Veröffentlichungen: HÄUSER-Extraheft "Die 100 besten Architekten", 2016; SCHÖNER WOHNEN 11/2016


Neu in Architektur