CROSSMEDIA
WERBEPARTNER
Inhalt aus:

Wohnen im südafrikanischen Grasland

Charmaine und Andre Freyer wollten schon immer raus. Zu Hause in Südafrika wohnte das Ehepaar jahrelang in einem bewaldeten Tal – allerdings ohne großartige Aussicht. Bis die beiden 2016 entschieden, neu zu bauen, und ein ehemaliges Farmgelände nahe Pretoria kauften: 35 Hektar Graslandschaft, hügelig, felsig, auf schroffe Art malerisch – und so weit, wie das Auge reicht.

Hier sollte auf einer Erhebung ein Haus für zwei entstehen. Mit offenen Räumen auf einer Ebene, dazu ein separater Trakt für Gäste und die drei erwachsenen Kinder, die oft mit ihren Familien zu Besuch kommen. Vor allem aber wollten die Freyers mit dem Blick leben. 

Tipp: Die Möbel aus diesem Haus - und die schönsten Klassiker des 20. Jahrhunderts - gibt's auch im SCHÖNER WOHNEN-Shop: Design Klassiker inszenieren

Mehr Landhäuser:
Schwedenhaus ganz modern
Reduziertes Minihaus als Feriendomizil
Moderner Anbau im Hang versteckt