CROSSMEDIA
WERBEPARTNER
Inhalt aus:

Altbestand abgerissen und als Kubus neu gebaut

Diese Gelegenheit kommt nicht oft: Am Ostufer des Ammersees entdeckte eine Münchner Bauherrenfamilie ein 2.700 Quadratmeter großes Grundstück. Jedoch war das Areal mit einem unansehnlichen Haus schon bebaut, und Änderungen waren von der Gemeinde her nicht erlaubt. Die Lösung: Ein kubischer Neubau ersetzt den Altbau – zwar weiter weg vom Ufer, aber dank der Hanglage dafür mit einem hervorragenden Blick auf den See. Als Lokalkolorit bekam das Haus eine dunkle Holzfassade in Anlehnung an die typischen Bootshäuser der Region.

Tipp: Neue Wohnideen finden Sie im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Hangvilla auf Stahlstelzen
Familienbungalow mit luftigem Grundriss
Reduziertes Minihaus als Feriendomizil