CROSSMEDIA
WERBEPARTNER
Inhalt aus:

Villa mit Glas und Stahl

Die Villa von 1928 ist ein Entwurf des Architekten Arthur Korn, der zur Spitze des Neuen Bauens in Berlin gehörte. Korn realisierte etliche Villen in Berlin, profilierte sich aber vor allem mit Geschäfts- und Fabrikbauten. Die Villa in Zehlendorf lässt in dem prägnanten Einsatz von Glas und Stahl klar die Handschrift des Avantgarde-Architekten erkennen. Ebenso zeitlos wie die Formensprache ist auch der Grundriss des Hauses, der von den neuen Bauherren nur minimal verändert wurde.