Anzeige

Voll vernetzt

Smart Home für Einsteiger: Dank der Bluetooth-Technologie des Herstellers Busch-Jaeger lassen sich Lichtschalter, Dimmer und mehr kabellos verbinden und per App von überall steuern
Temperatur, Licht und mehr kann man über die App regulieren

Temperatur, Licht und mehr kann man über die App regulieren

Von unterwegs das Licht ausschalten, wenn man das in der Hektik des Aufbruchs vergessen hat. Gemütlich vom Sofa aus die Jalousien herunterfahren, um ohne blendende Sonne in den Fernsehabend zu starten. Ein Smart-Home-System verspricht einigen Komfort, der gerade in einem vollgepackten Alltag Zeit spart und einem ein gutes Gefühl gibt. Nur die Raumsteuerung erst einmal zu installieren – davor scheuen einige zurück.

Um genau solche Hürden abzubauen, hat das Unternehmen Busch-Jaeger mit Busch-free@home  flex ein ganz neues Smart-Home-System geschaffen. Es wurde so konzipiert, dass es einen besonders leichten Einstieg in die Haussteuerung ermöglicht. Was man dafür benötigt? Lediglich die neue intuitiv bedienbare App Busch-free@home® APP next, die für iOS und Android installierbar ist, sowie spezielle Komponenten für die Unterputzdosen. Auf Verkabelungen oder einen System-Access-Point kann man hingegen verzichten.

Die App ist besonders übersichtlich gestaltet

Die App ist besonders übersichtlich gestaltet

Möglich macht das Bluetooth. Die einzelnen Elemente sind über den Funkstandard mit dem Smartphone oder Tablet verbunden. Mit der App kann man von überall das Licht dimmen sowie an- und ausschalten, die Jalousien hoch- und herunterfahren, außerdem lassen sich Bewegungsmelder und Sensoren ankoppeln. Das Einsteiger-System bietet also einigen Komfort, und nach einer Installation durch einen Profi. kann man es einfach nach den individuellen Wünschen und Gewohnheiten konfigurieren. Und die Einstellungen auch problemlos jederzeit ändern.

Nicht nur vom Smartphone lässt sich das System ansteuern. Auch an Lichtschaltern, Dimmern und anderen Unterputzgeräten lassen sich Funktionen einstellen: So kann beispielsweise das Anfahren von Jalousiepositionen auf der Wippe eines Lichtschalters gespeichert und mit einem Drücken aktiviert werden.

Und wer feststellt, dass er doch mehr will: Von einem System-Access-Point bis zu einem vollständigen Smart-Home-System kann man die Elektroinstallation problemlos erweitern, sodass auch Waschmaschine, Fernseher und Soundsystem angesteuert werden können. Busch-free@home  flex® ist also eine zukunftssichere Lösung, die sich jederzeit den individuellen Wünschen anpasst – und das, ohne zu bohren oder neue Leitungen zu legen. Einfacher geht es nicht.

Sie haben festgestellt, dass Sie doch schon Smart-Home-Profi sind? Dann lesen Sie alles zur umfangreichen Haussteuerung Busch-free@home®.