CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Smarten Thermostat installieren: Starterkit von Netatmo

Ihre Heizung heizt noch, auch wenn tagsüber niemand zu Hause ist?  Das muss nicht sein – selbst in Altbauten lassen sich smarte Thermostate nachrüsten, die sich von unterwegs und automatisch per Zeitplan steuern lassen. Die Netatmo-Thermostate arbeiten sowohl in Einfamilienhäusern als auch Wohnungen, dabei ist es auch unerheblich, ob man nun mit Öl oder Gas heizt. Bis zu dreißig Prozent der Energiekosten lassen sich so einsparen. Unterstützte Smart-Home-Systeme: Apple Homekit, Alexa, Google Assistant, Gira eNet und teilweise Telekom Magenta. Preis des Starterkit: 200 Euro.
www.netatmo.com

Weitere Themen:
Smart-Home-Geräte für mehr Komfort
Smart-Home-Systeme
Smart Home für mehr Sicherheit

Diese Fotostrecke gehört zu Was ist eigentlich ein Smart Home?