CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Amazon Echo

Besonders komfortabel für ein Smart Home ist das Echo-System von Amazon: Hier hört das Haus im wahrsten Sinne aufs Wort. Alexa kann nämlich auf Zuruf nicht nur Musik oder Nachrichten abspielen, sondern auch kleinere Smart-Home-Funktionen direkt ausführen. Möglich macht das die Schaltzentrale für den Smart-Home-Funkstandard Zigbee, die bei den Modellen "Echo plus" und "Echo show" eingebaut ist. So lassen sich einzelne Zigbee-kompatible Geräte wie Lampen oder Schalter, aber auch Sicherheitskameras und Heizkörperthermostate direkt über Alexa ansprechen und benötigen keine weitere Steuereinheit. Unabhängig davon lässt sich Alexa in fast alle Smart-Home-Systeme als zusätzliche Sprachsteuerung integrieren – dann dirigieren Sie das gesamte Haus mit nur wenigen Sätzen. Starterkit: ab ca. 150 Euro.
www.amazon.de

Weitere Themen:
Ambilight nachrüsten: TV mit mehr Genuss
Neue Technik für zu Hause – aktuelle Trends

Diese Fotostrecke gehört zu Was ist eigentlich ein Smart Home?