CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Gibt es auch elegante Fliegengitter?

Plissees werden nicht nur als Sichtschutz für bodentiefe Fenster oder in Erdgeschosswohnungen immer beliebter, jetzt gibt es die dezenten Faltrollos auch als Fliegengitter. Das ist vor allem bei Hebe-Schiebetüren praktisch, weil hier die üblichen Fliegengitter-Lösungen zum Klappen nicht funktionieren. Die Insektenschutz-Plissees aus schwarzem Netzgewebe von laemmermann.de werden rundum in der Türlaibung mit Aluprofilen angebracht und sind so fein, dass sie nur 22 Millimeter Aufbauhöhe beanspruchen und von innen kaum wahrnehmbar sind. Das Gewebe besteht aus maschenfest verschweißtem und kunststoffbeschichtetem Fiberglas, das reißfest, UV- und witterungsbeständig ist. Die pulverbeschichteten oder eloxierten Aluprofile sind in sechs verschiedenen Farben erhältlich und an ihren Gehrungsecken zusätzlich mit eingeschobenen Winkeln verstärkt. Plissees an Türen zieht man von links nach rechts zu, an Fenstern von oben nach unten. Montiert werden sie von Lizenzpartnern, die man über die Website kontaktieren kann.

Tipp: Nach dem Renovieren folgt das Einrichten – Möbel & Accessoires finden Sie dazu im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Wände und Decken streichen
Die Mietwohnung renovieren
Schimmel in der Wohnung entfernen