CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Knete, Kaugummi & Kuli spurlos beseitigen

Kinder machen oft die ganze Wohnung zum Spielplatz mit Kollateralschäden wie Knete im Teppich, Kugelschreiber auf dem Parkett oder Kaugummi im Sofa.

Kaugummi und Knete entfernt Eis- oder Kältespray aus der Apotheke: Man sprüht das Flüssiggas einfach auf und kann dann die gefrorene Masse herunterbrechen bzw. vorsichtig abkratzen, Reinigungsbenzin besorgt den Rest. Von Holzoberflächen beseitigt Zahnpasta Kulispuren, die man mit einem feuchten Haushaltstuch fest abreibt, notfalls mehrmals. Kulispuren aus T-Shirts oder Hosen wiederum löst Haarspray: Man sprüht es auf und wäscht es unter fließendem Wasser aus. Der Trick: Gleiches löst sich in Gleichem – der unpolare Alkohol im Haarspray löst die unpolare Tinte. Filzstift entfernt man übrigens gut mit Nagellackentferner ohne Aceton. Auf Wänden hilft ein Natron-Wasser-Brei, den man aufreibt.

Tipp: Nach dem Renovieren folgt das Einrichten – Möbel & Accessoires finden Sie dazu im SCHÖNER WOHNEN-Shop.

Weitere Themen:
Wände und Decken streichen
Die Mietwohnung renovieren
Schimmel in der Wohnung entfernen