• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Tipp des Tages Sonntag 15 Dezember

Kinderbett "UpnDown" ist Hochbett und Einzelbett in einem

Übereinander oder Seite an Seite, in getrennten Räumen oder gemeinsam unter einer Zimmerdecke - Thomas Durners Kinderbett "Upndown" lässt Eltern und Nachwuchs größtmögliche Gestaltungsfreiheit.

"Meine Kinder schlafen zusammen in einem Zimmer und hatten dringenden Bedarf an einem neuen Bett. Mit der Voraussicht, dass beide bald ein eigenes Zimmer brauchen, ging ich auf die Suche nach einer schlauen Lösung", erinnert sich der niederländische Designer Thomas Durner. Nur hatte er wenig Erfolg: Kaum praxistauglich und konservativ erschienen ihm die gängigen Modelle. Dazu stets das gleiche Problem: "Das untere Bett ist immer weniger attraktiv als das obere." Ein guter Ansatzpunkt für einen besseren Entwurf, fand der Designer.

hoogslaper_kinderbett

Das Ergebnis ist ein Bett zum Umdrehen. Es kann sowohl als normales Bett genutzt werden oder umgedreht als Hochbett. Dadurch werden verschiedene Konstellationen ermöglicht. Die Leiter ist in der Konstruktion integriert, es gibt Abstellflächen und in der Doppelausführung haben beide Kinder einen Nachttisch - auch der obere Schläfer. Details sind so ausgeführt, dass die Holzteile nicht aneinander reiben.

Der Preis: rund 1.935 Euro für zwei Betten.

Zum Designer:
www.durner.nl

Zum Tipp des Tages Archiv