• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Tipp des Tages Montag 07 Mai

Das unkonventionelle "Michelberger"-Hotel in Berlin

Das "Michelberger" ist laut, sympathisch, extrem selbstbewusst und damit das passende Hotel zur Stadt. Die Herberge will nicht weniger sein als das beste Hotel Berlins.

Für Freunde, Familien, Verliebte, Geschäftsfrauen, für Rockbands und Künstler, Weltenbummler und Berlinliebhaber haben Tom Michelberger und seine Crew das "Michelberger"-Hotel eröffnet. Nicht viel Luxus hatten die 14 Freunde im Sinn, sondern die Idee, "das beste Hotel der Stadt" zu bauen. Ins Boot holte Neu-Hotelier Michelberger Designer Werner Aisslinger. Der plante und gestaltete eine alte Fabrik in Friedrichshain so um, dass mittlerweile 119 Zimmer darin Platz finden.

mh_bandroom

Und die sehen wahnsinnig lässig aus. Industriekultur verbindet sich mit Vintagemöbeln, gemütliche Sofaecken liegen gleich neben Konferenzräumen und der unkonventionellen WG des Hotels. Ein Riesenzimmer mit Betten für jeden, der einen günstigen Schlafplatz sucht und Nächte mit Fremden im Bett nebenan nicht scheut.

Daneben gibt es Zimmer für ein, zwei, drei, vier und bis zu zehn Gäste. Lieblingszimmer des Hotel-Teams: Der Band-Room, in den Michelberger und seine Kollegen nicht nur Musiker, sondern auch Großfamilien, Freundeskreise, Sportclubs oder wer immer in den Betten hoch oben unter dem Fabrikdach übernachten möchte, hineinlassen.

MH_luxus

Übrigens: Wer zwar Berliner Flair erleben, aber auf etwas Luxus nicht verzichten möchte, kommt im "Michelberger"-Hotel ebenfalls auf seine Kosten. Die Bibliothek, das goldene Zimmer, eine Berliner Almhütte und das Zimmer mit Blick sind für Gäste reserviert, die nicht so sehr auf den unkonventionellen Charme der WG stehen, sondern Ruhe und Individualität suchen.

Zimmer gibt es ab ca. 59 Euro pro Nacht. Ein Frühstück im "Michelberger"-Hotel kostet ab etwa 10 Euro.

"Michelberger"-Hotel
Warschauer Straße 39/40
10243 Berlin
Tel. 030 - 29 77 85 90
www.michelbergerhotel.com
Tipp: Auch die Website ist einen Besuch wert

Zum Tipp des Tages Archiv