• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Tipp des Tages Freitag 06 April

Luminale in Frankfurt

Parallel zur Leuchtenmesse Light+Building vom 15. bis 22. April findet in Frankfurt auch die Licht-Biennale Luminale statt. Etwa 170 Licht-Ereignisse sind dann überall in der Stadt und im Rhein-Main-Gebiet zu finden.
luminale-frankfurt

Zum sechsten Mal zieht die Luminale Frankfurt und die Besucher der Messe Light+Building in ihren Bann. Während letztere mangels Publikumstagen eine in sich geschlossene Veranstaltung für Fachbesucher bleibt, kann bei Frankfurts Biennale der Lichtkultur jeder dabei sein. Rund 170 Veranstaltungen locken in die Bankenstadt, damit gehört die Luminale zu den größten Architektur- und Design-Festivals in Europa.

Eine Buslinie quer durch die Stadt verbindet die Veranstaltungsorte miteinander. Straßen und Plätze, Hochhäuser und Kirchen, Museen und Galerien zeigen sich in anderem Licht. Die Veranstalter haben Künstler, Designer, Architekten und Ingenieure engagiert, die sich um besondere Effekte in den Abend- und Nachtstunden kümmern.

In Frankfurt wird der Palmengarten zum zentralen Treffpunkt von Luminale-Besuchern werden. Dort sind Installationen internationaler Lichtkünstler zu sehen. In Offenbach ist die Heyne Fabrik am Mainufer Luminale-Zentrum, in Mainz ist es die Zitadelle hoch über der Stadt. Und auch ein Licht-Schiff wird am Mainufer in Frankfurt unweit des Städels anlegen, während die Fachhochschule Mainz eine interaktive Lichtskulptur präsentiert.

Das komplette Programm ist auf der Website der Veranstaltung als Pdf verfügbar.

Zum Tipp des Tages Archiv