• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Tipp des Tages Sonntag 25 März

Starbucks eröffnet "The Banks" in Amsterdam

Ob Kaffeeliebhaber oder nicht, dieser neue Laden ist ein Muss für den nächsten Amsterdam-Besuch. Starbucks hat mit "The Banks" einen neuen Concept Store eröffnet, der kann sich aus innenarchitektonischer Sicht sehen lassen.
starbucks

Die üblichen plüschigen Wohnzimmersessel, in denen schon Generationen kuchenhungriger Gäste ihre Krümel verloren zu haben scheinen, gehören in Starbucks neuem Concept-Store in Amsterdam der Vergangenheit an. Kein Mitglied dieser Gattung ist hier weit und breit zu entdecken. Bei der Gestaltung von "The Banks" wurde sehr viel Holz verwendet. Die bequemen, aber eher verstaubt wirkenden Wohnzimmermöbel wichen Holzbänken und -tischen.

Gestaltet hat "The Bank" die gebürtige Niederländerin Liz Muller, die beim Entwurf der Inneneinrichtung viel Wert auf den Einsatz natürlicher Materialien aus regionalen Quellen legte. Neben Holz kamen Fliesen aus Delfter Produktion, Glas und Aluminium zum Einsatz. Übrigens: Der Name "The Bank" geht auf die einstige Nutzung des Gebäudes zurück, in das Starbucks nun mit seinem Prestige-Projekt eingezogen ist. Hier war zuvor einmal eine Bank zu Hause.

Wer sich nicht nur für die tolle Gestaltung des Shops interessiert, sondern auch einen Kaffee trinken möchte, kann sich in Starbucks "Coffee-Theatre" über eine neue Zubereitungsmethode der braunen Bohnen informieren. Dazu gibt es neues Gebäck, das der Kaffee-Gigant im Amsterdamer Shop testet.

Starbucks im Internet:
www.starbucks.com

Zum Tipp des Tages Archiv