• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Tipp des Tages Freitag 09 Dezember

WOHA bauen Hochhäuser im Dschungel

Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt zeigt in einer Ausstellung die innovativen Bauprojekte der Architekten WOHA aus Singapur. Das Architektenduo setzt auf die Verschmelzung von Natur und Architektur.
DAM_WOHA_VerticalCities_Rendering_Obilia_1

Sie sind die "Grünen" unter den Architekten: Wong Mun Summ und Richard Hassell aus Singapur realisieren tropisch-offene Einfamilienhäuser und grüne Hochhäuser, die als Grünlandschaft in einer vertikalen Dimension erscheinen. Das Besondere: die offene Baustruktur und der pflanzliche Bewuchs, der als Verschattungs- und Fassadenmaterial für Kühlung sorgt.

19 innovative Projekte des Architektenduos gibt es nun in der Ausstellung "WOHA. Architektur atmet" im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt zu sehen. Anhand von Fotos und Plänen, Modellen, digitalen Bildern und Projekttexten zeigt die Ausstellung grüne Wolkenkratzer wie etwa das Wohnhochhaus "The Met" in Bangkok, das 2010 mit dem Internationalen Hochhaus Preis ausgezeichnet wurde.

Die Ausstellung "WOHA. Architektur atmet" ist noch bis zum 29. April 2012 im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt zu sehen. Der Eintritt kostet 7, ermäßigt 3,50 Euro.

Zur Ausstellungsseite:
www.dam-online.de

Zum Tipp des Tages Archiv