• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Tipp des Tages Freitag 10 Juni

Tisch aus gestapelten Holzscheiben

Der Tisch "Pl(a)ywood" der deutschen Designerin Silvia Knüppel ist ein Multifunktionstalent: Einzelne der gestapelten Holzscheiben lassen sich hausziehen, dann ist der Tisch ein Hocker, ein Tisch mit Tablett oder Schneidebrett.
plywood

Nieten, Schrauben, Dübel, das alles braucht der "Pl(a)ywood" nicht, um zu funktionieren. Der Tisch besteht vielmehr aus 30 Holzplatten, die lose aufeinander gelegt sind. Jede einzelne Platte lässt sich nach Belieben aus dem Tisch herausziehen oder verschieben.

So kann man den Tisch nicht nur auf jede beliebige Höhe bringen. Nein, "Pl(a)ywood" kann mehr. Die herausgezogenen Holzbretter finden Verwendung als Schneidebrett, Tablett oder können aufeinander gestapelt auch als Hocker genutzt werden. Durch Nummern auf der Unterseite jeder Platte lässt sich der Tisch einfach wieder zusammensetzen.

Der "Pl(a)ywood"-Tisch wurde kürzlich auf der Möbelmesse in Mailand vorgestellt. Es gibt ihn in zwei Varianten und in limitierter Stückzahl. Die Preise teilt das Designstudio Silvia Knüppel auf Anfrage mit.

Zur Designerin:
www.silviaknueppel.com

Zum Tipp des Tages Archiv