• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Tipp des Tages Mittwoch 27 April

Neuauflage der Alessi-Espressomaschine

Mit "Moka Alessi" kommt eine Neuauflage des Design-Klassikers "Moka Express" von Alfonso Bialetti auf den Markt. Die Espressomaschine kommt dem Original aus dem Jahr 1933 optisch sehr nah.
espresso

Eine Hommage an seinen Großvater Alfonso Bialetti soll die Espressomaschine "Moka Alessi" sein. Zumindest behauptet das Alberto Alessi in der Produktbeschreibung. Bialetti hatte 1933 die erste Espressokanne "Moka Express" für den Privathaushalt entworfen.

"Moka Alessi" wurde von Alessandro Mendini entworfen, der Bialettis Espressokanne als Vorlage nahm und ihr ein zeitgenössisches Design verpasste. So gibt es die "Moka" in silbernem Gussaluminium und mit einem schwarzen Griff aus thermoplastischem Harz. Nicht zu vergessen der typische schwarze Knopf auf dem Deckel der Kanne, über den schon die "Moka Express" verfügte.

Zwar muss die "Moka Alessi" ohne die charakteristische, achteckige Form des Originals auskommen. Dafür ist sie jedoch bereits ab 32 Euro zu haben.

Zum Hersteller:
www.alessi.de

Zum Tipp des Tages Archiv