• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
Tipp des Tages Dienstag 26 April

Beistelltisch aus gebogenem Aluminium

Das frisch gegründete Designlabel Auerberg hat einen minimalistischen Beistelltisch auf den Markt gebracht, der aus nichts weiter besteht als aus einem gebogenen Aluminiumblech.
blechtisch

Man nehme ein profiliertes Aluminiumblech, biege die Kanten hin und her, fertig ist der neue Tisch.

Der Beistelltisch stammt aus der Feder des Designers Christoph Böninger, der den Tisch ursprünglich für den US-amerikanischen Markt entworfen hatte. Die Kunst bei der Herstellung des Tisches sei es, die sechs Blechkanten so zu biegen, dass die Profilierung nicht beschädigt wird, beschreibt Böninger seine Kreation.

Doch in den USA sollte Böningers Tisch nie ankommen, zu groß war das Haftungsrisiko, die Amerikaner hätten den eigenwilligen Tisch mit einem Hocker oder einer Leiter verwechseln und sich verletzten können. Also blieb der Tisch in Deutschland, wo er in die Auerberg-Kollektion aufgenommen wurde. Das im April 2011 gegründete Label Auerberg ist ein Zusammenschluss mehrerer Designer und Architekten, darunter Alfredo Häberli, James Irvine und Tobias Grau.

Der Tisch verfügt über zwei Ablageflächen für Bücher, CDs oder Gläser und ist mit den Maßen 50 x 30 x 30 cm angegeben. Online ist das Designerstück für 295 Euro zu haben.

Zum Hersteller:
www.auerberg.eu

Zum Tipp des Tages Archiv