CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Stapelbett "Lönneberga" von Richard Lampert

Eins für alle Fälle: Richard Lamperts "Lönneberga" ist Bett, Sofa und Aufbewahrungslösung in einem und damit wie gemacht für kleine Kinder- und Jugendzimmer.

Mit Bettkasten (Foto) oder ohne, farbig lackiert oder im Naturlook - mit "Lönneberga" ist der Nachwuchs für alle Eventualitäten gerüstet. Das Einzelbett ist mit Stauraum unter der faltbaren Matratze zu haben oder praktisch stapelbar. Daneben tut Lönneberga tagsüber Dienste als Sofa - und wer noch eine weitere Schlafgelegenheit benötigt: In "Lönnebergas" Kasten ist eine zweite Matratze versteckt, und zwei Stapelbetten nebeneinander ergeben ein vollwertiges Doppelbett. Ganz ohne lästige Bettritze.

Stapelbett "Lönneberga" von Richard Lampert

Lönneberga ist in den drei Farben Schwarz, Weiß oder Rot offenporig lackiert oder in natürlichem Holzlook zu haben. Das Design des Allrounders für Tag und Nacht stammt von Alexander Seifried, der "Lönneberga" in der ursprünglichen Version bereits 2007 entwarf. Ergänzend kann eine Stahlblechablage namens "Michel" ans Kopfteil des Bettes gesteckt werden.

Der Preis: etwa 590 Euro.

Zum Hersteller:
www.richard-lampert.de