• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Delphine und Seelöwen für das Kinderzimmer

Die Hamburger Designerin Silvia Knüppel zieht ihren "home zoo covers", aufblasbaren Meeresbewohnern, ein weiche Stoffhaut über.
zootiere

Aufblasbare Tiere aus Kunststoff kennen wir. Die nehmen wir für die Kinder mit zum See oder benutzen sie als Luftmatratzenersatz im Urlaub. Wohnungstauglich waren die Tierchen selten - und wenn, dann lange nicht so schick wie Silvia Knüppels "Home zoo covers". Die Designerin hat Delfin und Co. eine wärmende Hülle aus gestepptem Stoff in dunklem Anthrazit spendiert. Sieht schön aus und schont den Kunststoff darunter.

Gefüllt werden die "Home zoo covers" mit einer herkömmlichen Luftpumpe für Luftmatratzen. Gut zu wissen: Die Designerin hat nicht nur an die ästhetischen Vorstellungen der Großen, sondern auch die Spielleidenschaft der Kleinen gedacht. Die weichen Stoffbezüge aus ihrer tierischen Hussen-Kollektion sind jeweils mit zwei stabilen Griffen versehen, an denen Mädchen und Jungs sich beim Ritt durch die Unterwasserwelt im Kinderzimmer festhalten können.

Übrigens: Geht es im Sommer ins Freibad, können die dunkelgrauen Tier-Hussen einfach zu Hause bleiben. Darunter verbirgt sich ein vollwertiges Wassertier für den Strand- und Schwimmbadeinsatz. Die Preise für Hussen und Plastiktier reichen von ca. 430 Euro für das kleinste Familienmitglied der "Home zoo covers" bis etwa 620 Euro für das größte im Bunde.

Zur Designerin:
www.silviaknueppel.com