• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Kieselsteine mit Wollbezug für den Privatstrand

Surrealistisch und verblüffend sind die "Livingstones" des französischen Herstellers Smarin. Denn was da wie riesige Kiesel aussieht, sind weiche Kissen mit Wollüberzug.

Steine am Strand der Adriaküste oder Kiesel aus einem Flüsschen gleich um die Ecke? Nicht ganz. Das französische Label Smarin hat allerlei schicke Kleinmöbel und Wohnaccessoires im Angebot. Gemeinsam ist allen ihre organisch runde Form, die natürlichen, eher gedeckten Farben und der verblüffende Look, der mal an ausgewaschene Felsblöcke, einen kleinen Baum oder, wie bei den "Livingstones", an runde Flusskiesel erinnert.

livingstones

Und in die kann man sich mit Schwung fallen lassen. Ganz ohne blaue Flecken, versprochen!

"Livingstones" sind weiche, handgefertigte Kissen mit einem tollen Bezug aus reiner Schurwolle in Hellgrau bis fast Schwarz. Die Kissen ahmen die Formen echter Kieselsteine täuschend echt nach, sind unregelmäßig geformt und unterschiedlich groß. Wie echte Steine eben.

Die kleineren "Livingstones" sind mit antiallergischer Kunstfaser gefüllt, die größeren dienen mit einem festen Inlet aus formbarem Kunststoff-Schaum als bequeme Sitzgelegenheit, ähnlich einem festen Sitzsack. Gedacht sind Groß und Klein, um unkonventionelle Sitzecken zu arrangieren.

Preisbeispiel: Ein großer, etwa 100 x 64 x 35 cm messender "Livingstone" kostet rund 310 Euro. Die kleineren Modelle haben jeweils Sofakissengröße und sind ab 75 Euro zu haben.

Zum Hersteller:
www.smarin.net