• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Natur im Sack mit Pflanztaschen "Bacsac"

Ist Ihr Balkon noch öde und leer? Mit den Pflanztaschen "Bacsac" aus Frankreich wird es draußen garantiert grün - und das ganz ohne schwere Tontöpfe oder riesige Balkonkästen.

Platz für Blumen, Kräuter oder gar Gemüse ist auch auf dem kleinsten Balkon und der winzigsten Terrasse. Der Trend geht zur selbstgezogenen Tomate. Stadtgärtner machen es uns in den Metropolen vor, wir machen es mit "Bacsacs" Hilfe nach. Die Pflanztaschen bestehen aus 100 Prozent recyclebarem Geotextil und Jute, sind wetterbeständig, atumgsaktiv, leicht und unkompliziert zu befüllen.

bacsac_balkon

Designer Godefroy de Virieu und die Landschaftsgärtner Louis de Fleurieu und Virgile Desurmont haben die Pflanzsäcke entworfen.

"Bacsac" ist mit Schnürgurten zur Befestigung am Balkongeländer wie auf unserem Foto zu haben, es gibt das Gefäß aber auch als "Pot", der mit zylindrischer Form einem klassischen Blumentopf nachempfunden ist. Die "Pot"-Pflanztaschen sind in fünf Größen erhältlich, von der kleinen 3-Liter-Tasche über 10-, 25- und 50-Liter-Taschen bis hin zum riesigen 100-Liter-Gefäß, in dem auch ein kleines Bäumchen seinen Platz findet.

Der Preis von "Bacsac" variiert je nach Größe und Variante. Das Pflanzgefäß für das Balkongeländer kostet in der Größe 90 x 10 x 30 cm ca. 86 Euro.

Zum Hersteller:
www.bacsac.fr

Zum Online-Shop (Beispiel):
www.magazin.com