• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ray 2012: Fotografie in Frankfurt

Organisiert vom Kulturfonds Frankfurt Rhein-Main zeigt das Festival Ray 2012 von April bis Oktober 2012 an verschiedenen Ausstellungsorten in Frankfurt und Umgebung internationale Werke zeitgenössischer Fotografie und Videokunst.
ray

Von April bis Oktober präsentiert Ray herausragende, internationale Positionen aus zeitgenössischer Fotografie und Videokunst. Ray besteht aus der über drei zentrale Standorte verteilten Hauptausstellung "Making History" in Frankfurt sowie zahlreichen Partnerausstellungen und -projekten in der Stadt und der Region.

Die zentrale Hauptausstellung "Making History" nimmt die künstlerische Reflexion von öffentlichen Bildern in den Blick und beschränkt sich dabei nicht auf das Medium Fotografie, sondern bezieht auch Video und Film mit ein. Die Ausstellung zeigt unterschiedliche Positionen, die die Inszenierung von Realität durch Medienbilder thematisieren. Knapp 40 renommierte Künstler, unter ihnen Viktoria Binschtok, David LaChapelle, Omer Fast, Alfredo Jaar, Barbara Klemm und Gustav Metzger sind in der Ausstellung präsent.

Im Museum für Moderne Kunst (MMK) zeigt unter anderem Thomas Demand seine Bildserie "Embassy" in einer aufwändigen Installation, die die gesamte zentrale Halle einnimmt.

Neben "Making Histrory" finden überall in der Region Partnerprojekte statt. Dabei unter anderem die Rüsselsheimer Opelvillen mit Andy Goldsworthys "Working with time" ab 9. Mai, das Städel-Museum mit der Ausstellung "Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung" ab 23. Juni und verschiedene Galerie- und Hochschulprojekte, die den ganzen Sommer über andauern.

Ray 2012 im Netz:
www.ray2012.de