• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Sofa wie ein Tausendfüßler

Nach innen gewendelt, nach außen gedreht, im Kreis gestellt: Flexibler als Haldane Martins Sofa “Songololo” geht es nicht. Das Sofa kann seine Form ändern, wann immer man es möchte.
sofa

Klappbare Rückenlehnen, faltbare Armstützen, Recamièren, die sich mal hier, mal dort ans Sofa schrauben lassen: Viele Polstermöbel sind heute unglaublich praktisch. So variabel wie das Sofa "Songololo" ist aber kein zweites. Zwar wird es schwer fallen, darauf zu liegen, Fußstützen gibt es auch keine und eine Schlaffunktion sucht man vergeblich. Geht es aber darum, das Sofa seiner Umgebung anzupassen, es in einen Raum zu integrieren oder immer wieder neu zu stellen, ist "Songololo" unschlagbar.

"Songololo" ist inspiriert vom Tausendfüßler. Ebenso wie der krabbelnde Mehrbeiner scheint sich das Sofa durch den Raum zu winden. Dass unter jedem der schmalen Lederpolster eine Stahlkufe als Fuß steckt, verstärkt seinen dynamischen Eindruck noch.

Zu acht findet man auf "Songololo" Platz. Wenn die Familie nicht ganz so groß ist und nicht täglich Besuch erwartet wird, kann man auf den schicken Einsitzer mit Tausenfüßler-Design ausweichen.

Eine Preisauskunft für "Songololo" lässt sich der südafrikanische Hersteller nicht so leicht entlocken, da der Preis des wendigen Sitzmöbels mit dessen Größe wächst - oder schrumpft. Ein Einsitzer, so viel ist zu erfahren, soll rund 1.000 Euro kosten, soll das Sofa größer sein, steigt entsprechend auch der Preis.

Zum Hersteller:
www.haldanemartin.za