• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Interlübkes Sideboard "Musikbox" macht Musik

Interlübkes "Musikbox" ist eine Coproduktion mit dem schottischen Audiohersteller Linn. Der Möbelhersteller zeigte das Mischwesen aus Sideboard und Musikanlage gerade auf der Mailänder Möbelmesse.
musikbox

Es gibt Klang-Ästheten und Designfans. Voluminöse Geräte und Lautsprecher finden erstere toll, elegante Möbel mögen die anderen. "Musikbox" soll die Bedürfnisse beider Gruppen vereinen. Ein Sideboard mit integrierter Musikanlage, schlanker Optik und in vielen Farben.

Bei der Gestaltung von "Musikbox" hatte Designer Werner Aisslinger vielleicht die klassischen Musiktruhen im Sinn, in denen erstmals Radio, Plattenspieler und Rekorder integriert waren, später sogar ein Fernseher. Dennoch ist das neue Konzept komplett nostalgiefrei und eindeutig zukunftsorientiert. Der elegante Korpus birgt Raum und Anschlussmöglichkeiten für weitere Geräte wie eine netzwerkfähige Festplatte, über die sich digitale Soundfiles abspielen lassen. Gesteuert wird "Musikbox" beispielsweise über iPad, iPod Touch oder iPhone. Garant für die Klangqualität der "Musikbox" ist der schottische Hersteller Linn.

"Musikbox" ist 2 bzw 2,50 m breit und kostet ab ca. 7.500 Euro.

Zum Hersteller:
www.interluebke.de