• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Kaschkasch - Möbel und Leuchten aus Köln

Minimalistisch und reduziert sind die Möbel und Leuchten von Kaschkasch, einem jungen Designstudio aus Köln. Das Team dahinter präsentierte seine Arbeiten erstmals im Januar, dabei auch die Leuchte "Flachmann".
flachmann

Die Designer Florian Kallus und Sebastian Schneider sind die kreativen Köpfe hinter der neue Marke Kaschkasch. Ihr Design ist schlicht, viel Holz findet sich in der ersten Kollektion, alles ist minimalistisch und geradlinig gehalten. Kleine Details und dosiert eingesetzte Farben spielen ebenso eine Rolle wie geometrische Formen. Die verwendeten Materialien sind ein wichtiger Bestandteil des Entwicklungsprozesses.

Kaschkaschs Leuchte "Flachmann" ist - ihr Name lässt nichts anderes zu - scheibenflach. Die Hängeleuchte beeindruckt durch vornehme Zurückhaltung. Statt eines Schirms ist oberhalb des Leuchtmittels lediglich eine Aluminiumplatte befestigt, die das Licht der Glasbirne nach unten reflektiert.

Kaschkasch mag "geometrische Körper mit grafischer Anmutung". Gewürzt wird alles mit der Reduktion auf das Wesentliche und gleichsam humorvollem wie dosiertem Einsatz von Farben. Die flache Platte von "Flachmann" gibt es beispielsweise in Weiß, Gelb, Grau und Schwarz. Das Aluminium ist pulverbeschichtet, das Kabel aus Textilfasern, die Fassung von "Flachmann" besteht aus Porzellan.

"Flachmann" kostet etwa 140 Euro inklusive Leuchtmittel.

Zum Hersteller:
www.kaschkasch.com