• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

"Freunde von Freunden" im Interview

Wie wohnen Kreative rund um den Globus? Wer das wissen will, wird bei "freundevonfreunden.com" fündig. Die Erfinder haben mit "zeit.de" über aufgeräumte und unordentliche Wohnungen und "den röhrenden Hirsch unserer Zeit" gesprochen.
zeit

"freundevonfreunden.com" zeigt Wohnungen von kreativen Menschen in Berlin, New York, Amsterdam, Mexico City bis Tokio. Angefangen hat alles in Berlin, als das Gründer-Trio der Website Torsten Bergler, Frederik Frede und Timmi Seifert sich für die vier Wände von Künstlern, Schauspielern, Journalisten, Bloggern, Grafikern und Modemachern interessierte und ein Online-Magazin daraus machte. "zeit.de" sprach mit Website-Erfinder Frede und seiner Kollegin Sarah Weinknecht darüber, wie es ist, die private Umgebung von Menschen, die man eigentlich gar nicht kennt, zu erkunden.

"Am besten versteht man Menschen, wenn man sie direkt in ihrem Lebensumfeld trifft. Und wer einen kreativen Lebenslauf hat, macht sich auch Gedanken darüber, wie er sich einrichtet", sagt Frederik Frede im Interview. Bei "freundevonfreunden.com" steht nicht so sehr das Mobiliar der jeweiligen Wohnung im Vordergrund, sondern der spannende Lebenslauf der Menschen, die hier leben. Wiederholungen in Einrichtungsfragen kommen recht selten vor, erzählen die beiden Berliner. Allein den Eames "Lounge Chair" und die Jean Prouvé Leuchte, die sähen sie doch recht häufig.

Interessante Biografien spiegeln sich fast immer auch in den eigenen vier Wänden wider. Und der Erfolg der Seite zeigt, dass sich viele auch für die Lebensgeschichte von Menschen interessieren, die eigentlich unbekannt sind.

Den Artikel bei "zeit.de" lesen:
www.zeit.de