• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Armatur liefert kochendes und gekühltes Wasser

Wasserkocher und Kühlfach werden arbeitslos: Clages Armatur "Zip Hydro Tap" bietet kochendes und gekühltes Wasser direkt aus dem Hahn.
ziphydro

Viel trinken soll gesund sein. Wäre da nur nicht die Kistenschlepperei in die Wohnung unter dem Dach oder das Warten auf kochendes Teewasser. Wer darauf keine Lust mehr hat, kann sich mit der Trinkwasserarmatur "Zip Hydro Tap" eine bequeme Alternative ins Haus holen. Das System liefert neben kochend heißem Wasser auch gefiltertes und gekühltes Trinkwasser direkt aus der Armatur.

"Zip Hydro Tap" hat ein so genanntes Untertisch-Trinkwassersystem an Bord. Aus diesem Reservoir liefert die Armatur auf Tastendruck gefilter­tes, kochend heißes Wasser und gekühltes Trinkwasser. Damit wir uns nicht die Finger verbrennen, ist "Zip Hydro Tap" mit einer Sicherheitstaste als Verbrühschutz ausgestattet. Die Temperatur des ausströmenden Wassers wird elektronisch geregelt, die Energiesparfunktion lässt sich per Tastendruck auf dem LCD-Bedienfeld einstellen. Die Filterkartuschen des integrierten Filtersystems müssen ab und zu ausgetauscht werden. Dies ist laut Hersteller auch für den Laien leicht möglich.

Normalerweise wird die Armatur am Spülbecken zusätzlich zur vorhandenen Mischarmatur installiert. Das Untertischgerät wird im Küchenunterschrank angebracht. Alternativ kann "Zip Hydro Tap" mit dem als Zubehör zu bestellenden Tableau auch an jeder anderen Stelle abseits des Spülbeckens installiert werden. "Zip Hydro Tap" kostet ca. 1.690 Euro.

Zum Hersteller:
www.clage.de

Zum Online-Shop (Beispiel):
www.designbad24.de