CROSSMEDIA
WERBEPARTNER

Tisch "Tonic" zum Stecken

Aus der Hand des Designers Reinhard Dienes stammt der neue Esstisch "Tonic". Sein Clou: Dank der Steckfüße kommt er ganz ohne Schrauben aus.
News, Dienes, Tisch, Tonic

Der Esstisch "Tonic" bleibt auch ohne Schrauben standhaft. Designer Reinhard Dienes entwarf für ihn extra stabile Füße zum Stecken.

"Tonic" zeigt sich flexibel und ist je nach Geschmack wandelbar: Die Tischplatte ist wahlweise aus Massivhölzern – amerikanischer Nussbaum, Eiche, Palisander und Buche – oder aus Furnierhölzern gefertigt. Auch in der Farbe der Beine legt sich der Tisch nicht fest – wer will, kann wählen.

Die deutsche Designschmiede "Ames" fertigt den Tisch in fünf verschiedenen Größen. "Tonic" ist zu einem Preis von 1.150 Euro zu haben.

Zum Hersteller:

www.amesdesign.de