• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Video: "Bauen fürs Image?"

Von Gropius Fagus-Werk bis zur modernen Firmen-Architektur unserer Tage: Ein Video der "Deutschen Welle" zeigt, wie deutsche Unternehmen durch hochwertige Architektur ihr Image aufwerten.
video_architektur

Schuhleisten, Werkzeuge, Autos - wofür ein Unternehmen steht, hängt maßgeblich davon ab, welche Produkte es im Sortiment hat. Was aber, wenn einer Firma auch deswegen ein langweiliges Image anhaftet, weil es sie schon viele Jahrzehnte gibt, sie ein Produkt für eine kleine Nische herstellt oder sie sich schlicht äußerlich verjüngen möchte?

Viele Unternehmen setzen an dieser Stelle auf Prestigebauten namhafter Architekten als Statement. Im gut fünfminütigen Video der "Deutschen Welle" schlagen die Autoren eine Brücke von Walter Gropius` Fagus Werk, einer Fabrik für Schuhleisten, zu moderner Architektur bei Trumpf, Porsche oder BMW. Ersteres ist heute weltbekannt als Symbol des "Neuen Bauens" und bestes Beispiel dafür, wie deutsche Firmen in innovative Architektur investieren.

Durchaus auch kritisch setzen sich Architekten im Video mit der Frage auseinander, ob Baukunst als Imagepolierer und Marketing-Strategie eine Zukunft hat. Dazu gibt es Wissenswertes und Bilder aus innovativen Gebäuden, in denen täglich gearbeitet wird.