• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Designmesse "Blickfang" in Stuttgart

Zum 20. Mal öffnet die "Blickfang" am morgigen Freitag, 9. März, ihre Türen. Bis einschließlich Sonntag, 11. März, gibt es in den Stuttgarter Liederhallen Neuheiten aus den Bereichen Möbel und Mode zu sehen.
blickfang

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum vergrößert sich die Designmesse "Blickfang Stuttgart" um über 1.000 Quadratmeter. Dabei sind diesmal 260 zumeist junge Designer aus ganz Europa. Angefangen hat die Messe vor zwei Dekaden als kleines Event regionaler Gestalter in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Heute hat sie sich, neben der Veranstaltung in Stuttgart, längst auch in Zürich, Basel und Wien fest etabliert. 2012 kommen mit Kopenhagen und Hamburg zwei neue Standorte dazu.

Kuratoren der "Blickfang" sind in diesem Jahr Saskia und Stefan Diez. Letzterer ist aktuell einer der gefragtesten Interior-Designer und arbeitet für Marken wie Moroso, e15, Established & Sons oder Thonet. Seine Frau Saskia ist Schmuckdesignerin.

Einer der "Blickfang"-Höhepunkte in diesem Jahr: die Sonderschau "Blickfangkids". Hier sollen neue Gestaltungsideen im Bereich Kindermöbel und -accessoires gezeigt werden. "Blickfanglocals" ist dagegen eine Plattform für junge Designstudios, welche die Messemacher gemeinsam mit der Stuttgarter Wirtschaftsförderung ins Leben gerufen haben. Mit dabei sind Schwab/Panther, Stan Studios, DLF Productdesign, Floid, Pinestudios und Stelios Germalidis.

Die dritte Sonderschau im Bunde heißt "Blickfangselected". Hier werden internationale Jung-Designer von fünf Kuratoren ausgewählt und für ihre Arbeit prämiert. Neben Stefan und Saskia Diez sitzen in der Jury unter anderen Hans-Ulrich Obrist, Kurator der Serpentine Gallery London, und Marcus Fairs, Gründer und Chefredakteur des Architekturportals "dezeen".

Zum Messeprogramm im Internet:
www.blickfang.com