• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Fotografie: So sitzt der Vorstand

Künstlerin Jacqueline Hassink hat die Vorstands-Konferenzräume europäischer Konzerne fotografiert. Das Magazin der "Süddeutschen" zeigt in einem Artikel, wie die Chefs großer Konzerne sitzen, wenn sie sich treffen.
sueddeutsche

"Tables of Power" nennt die niederländische Künstlerin Jacqueline Hassink ihr Projekt, für das sie in den letzten beiden Jahren quer durch Europa gereist ist. "Jeder Raum hat seine eigene Identität, jedes Detail lässt Rückschlüsse auf die Eigenwahrnehmung der Unternehmen zu", sagt sie. Bei "süddeutsche.de" kann man sich durch die Fotos ihrer Chef-Sääle klicken. Dabei werden leere Räume mit großem Tisch und vielen Stühlen plötzlich interessant.

"Bei Royal Dutch Shell, dem umsatzstärksten Mineralölkonzern der Welt, hängen zum Beispiel die Porträts ehemaliger Vorstandschefs an der Wand, die Stühle sind gemäß dem weltweit bekannten Firmenlogo mit rotem Leder überzogen", heißt es im Artikel. Pompöser trifft sich da der Vorstand der französischen Bank BNP Paribas. Er konferiert laut "süddeutsche.de" in jenem Raum, in dem Napoleon Bonaparte im Jahr 1796 Joséphine de Beauharnais heiratete.

Künstlerin Jacqueline Hassink hat das selbe Fotoprojekt schon einmal in den Neunzigern gemacht. Laut "Süddeutsche" war die Niederländerin damals wie heute erstaunt über die Konfusion, die sie mit ihrer Anfrage bei den Unternehmen auslöste.

Zum Artikel bei "sueddeutsche.de":
www.sz-magazin.sueddeutsche.de