• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Schulstuhl "Pro" von Konstantin Grcic

Schulstühle sind funktional aber meistens ziemlich hässlich. Dass es schöner geht, möchte Flötotto mit "Pro" beweisen. Star-Designer Konstantin Grcic hat das Schulmöbel entwickelt, dafür gab es den Interieur Innovation Award 2012.
PRO

Die Marke Flötotto blickt auf eine lange Tradition in Sachen Schulmöbel zurück und nimmt diese mit ihrem neuesten Sitzmöbel wieder auf. Flötottos "Pro" ist ein komplett offener Stuhl: Seine kreisrunde Sitzfläche lässt Bewegungen in alle Richtungen zu.

Die dreidimensional gebogene S-Form von "Pro" ist durch die Verwendung von Polypropylen möglich – ursprünglich hatte Designer Konstantin Grcic über Holz nachgedacht, aus dem schon die ersten Flötotto-Stühle in den 1950er Jahren produziert wurden.

"Pro" ist als Stuhl für Schulen konzipiert, aber auch für den Einsatz zu Hause geeignet. Es gibt ihn in sechs Farben: Weiß, Graphitschwarz, Grau, Aquablau, Korallrot und Hellgrün. Zudem sind unterschiedliche Gestellvarianten erhältlich: das C-Gestell aus Stahlrohr für den Einsatz in Schulen, Vierfußgestelle aus Stahl oder Holz und ein Kufengestell aus Stahlrohr mit 5-Stern Drehfuß. "Pro" kostet ab ca. 150 Euro.

Zum Hersteller:
www.floetotto.de