• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Eine Schallplatte als Leuchtenschirm

Mit der Leuchte "Vinyl" lässt der Schweizer Designer Björn Ischi die Zeiten der Vinyl-Schallplatte aufleben. Anders als der Tonträger besteht der spiralförmige Leuchtenschirm jedoch aus 2 mm dünnem Stahlblech.
raumundkunst_vinyl

Zugegeben: Eine alte, ausrangierte Schallplatte musste für den Leuchtenschirm dieser Leuchte zwar nicht dran glauben. Doch ganz unschuldig sind die flachen Platten aus den 50er Jahren an der Entstehung der Leuchte nicht. Immerhin brachten die Tonträger den Designer Björn Ischi auf die Idee zu seiner Leuchte "Vinyl". Da verwundert der Name der Leuchte nicht.

"Vinyl" besteht aus 2 mm dünnem Stahlblech, das durch Auseinanderziehen seine richtige Form erhält. Im liegenden Zustand jedoch könnte die spiralförmige Leuchte auf den ersten Blick glatt als Schallplatte durchgehen.

Die Leuchte "Vinyl" gibt es in sechs verschiedenen Farben. Sie ist über das Schweizer Designbüro Raum und Kunst erhältlich und kostet etwa 145,80 Schweizer Franken, das sind umgerechnet ca. 120 Euro.

Zum Hersteller:
www.raumundkunst.ch