• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ein Architekt und sein Traum: Jürgen Koerber

Er baute für soziale Zwecke, entwarf individuelle Wohnhäuser, doch das Herzstück des Kölner Architekten Jürgen Koerber ist eine Siedlung aus Holzhäusern an der Ostsee. Die "FAZ" stellt das Projekt vor.
faz

"Kiek över" heißt die ungewöhnliche Siedlung aus Niedrigenergiehäusern, die auf dem Zingst an der Ostsee entsteht. Für den Kölner Architekten ist die Siedlung eine persönliche Herzensangelegenheit, nur Häuser, die in die Landschaft passen und nachhaltig sind, sollen hier gebaut werden.

Die "FAZ" stellt den Lebenstraum des 80 Jahre alten Architekten vor und beschreibt, wie es überhaupt zu dem ungewöhnlichen Projekt kam. Schritt für Schritt zeichnet der Artikel die Kindheit und die Lebensgeschichte des Architekten nach.

Zudem informiert die "FAZ" über die unterschiedlichen Häuser, die alle ganz individuell gestaltet sind. Einzige Gemeinsamkeit: die Nähe zur Ostsee und die natürlichen Baustoffe, aus denen alle Niedrigenenergiehäuser gefertigt sind.

Zum Artikel bei "faz.net":
www.faz.net