• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Werkschau von Graft Architects in Berlin

Mit ihren Entwürfen hat es das in Berlin ansässige Architektenbüro Graft Architects zu Weltruhm gebracht. Jetzt haben die Architekten das Haus am Waldsee in eine riesige Ausstellungsfläche verwandelt.
01-graft

Die Ausstellung "Distinct Ambiguity" zeigt anhand von Installationen, Möbeln, Modellen und Objekten das gesamte Wirkungsspektrum der deutschen Architekten Lars Krückeberg, Wolfram Putz und Thomas Willemeit auf, die bereits für Prominente wie Brad Pitt gearbeitet haben.

Für die Architekten ist es die erste Werkschau. Da ließen sie es sich natürlich nicht nehmen, den Titel der Ausstellung selbst zu wählen. "Distinct Ambiguity" haben sie ihre Werkschau genannt, was so viel heißt wie "klare Mehrdeutigkeit". Neben Projekten in aller Welt geben Graft Architects auch Einblicke in ihre Visionen und Inspirationsquellen.

Die Ausstellung "Distinct Ambiguity" ist noch bis zum 12. Februar im Haus am Waldsee in Berlin zu sehen. Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Zur Ausstellung:
www.hausamwaldsee.de