• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Häuser am Wunschort wieder neu aufbauen

Bereits bestehende Gebäude an einen anderen Ort zu versetzen, ist ein Verfahren, das hauptsächlich bei öffentlichen Gebäuden Anwendung findet. Dabei können auch private Bauherren ihr Traumhaus an einen anderen Ort versetzen lassen.
Staudenhaus-Illerbeuren-unika_02_kompr

Ein Haus an einen anderen Ort versetzen? Das klingt im ersten Moment undenkbar. Ist es aber nicht. Für Individualisten und Bauherren, die ihr Traumhaus oder ein historisches Familiengemäuer an einen anderen Ort versetzen wollen, bietet die so genannte Translozierung (auch: Versetzung, Umsetzung) eine Lösung.

Die Translozierung, also die Versetzung von Gebäuden, sieht den Abbau und den möglichst originalgetreuen Wiederaufbau eines Gebäudes an einem anderen Ort vor. Wo das Haus anschließend stehen soll, können sich Bauherren selbst aussuchen. Schritt für Schritt wird das Gebäude in einem speziellen Verfahren zunächst in seine Einzelteile zerlegt, restauriert und anschließend an anderer Stelle neu aufgebaut.

Ein möglicher Anbieter, der Privatpersonen Translozierungen ermöglicht, ist das Familienunternehmen unika. Das Unternehmen bietet das Versetzen eines Gebäudes bundesweit zum Festpreis ab etwa 700.000 Euro an. Die Preise können allerdings je nach Größe und Zustand des Hauses, den Gegebenheiten beim Abbau und der individuellen Innenausstattung variieren.

Zum Anbieter (Beispiel):
www.unika-haus.de