• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Pop-Up-Hotel "Papaya Playa" in Mexiko eröffnet

Der Berliner Design-Hotel Gründer Claus Sendlinger hat in Mexiko das erste Pop-Up-Hotel der Welt eröffnet. Das Besondere: Das Hotel ist nur für eine begrenzte Zeit am Strand von Tulum stationiert. Danach zieht es weiter.
designhotels

Pop-Up-Stores sind "in". Das Konzept sieht vor, dass der Laden nach einer gewissen Zeit die Verkaufsräume wechselt. Claus Sendlinger, der Gründer von Design-Hotels, gefiel dieses Konzept so gut, dass ihm die Idee kam, ein Hotel im Pop-Up-Stil zu eröffnen.

Aus der Idee wurde ein Projekt: Seit Anfang Dezember befindet sich nun am Strand von Tulum, Mexiko, das erste Pop-Up-Hotel-Camp "Papaya Playa". 99 Hütten verwandelte Sendlinger auf dem 900 Meter langen Strandabschnitt in luxuriöse Bungalows. Bis zum 5. Mai 2012 können Gäste hier bei einem Cocktail den Blick auf das Wasser genießen. Für das leibliche Wohl sorgt ein Küchenteam aus dem beliebten Berliner Restaurant "Kater Holzig".

Die Preise für eine Übernachtung sind sehr unterschiedlich, sie liegen zwischen 25 und 675 US-Dollar pro Nacht - damit Rucksacktouristen genauso auf ihre Kosten kommen. Buchen kann man online auf der Hotelseite oder unter der dort angegebenen Telefonnummer (kostenfrei).

Am 6. Mai 2012 zieht die Hotelanlage weiter. Wo das Hotel dann stationiert sein wird, steht noch nicht fest.

Zum Hotelseite:
www.papayaplaya.com