• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Neuer Thonet-Stuhl "107"

Thonet ist bekannt für seine Bugholzstühle. Neu ist der Stuhl "107", der an die Tradition der klassischen Thonet-Möbel anknüpft. Das Design stammt von dem Österreicher Robert Stadler.
107_thonet

Der Stuhl "107" erinnert mit seiner schlichten Formensprache und seiner Rückenlehne an den "Consumsessel Nr. 14", den Michael Thonet im Jahr 1859 in Wien entworfen hatte. Und das soll er auch, schließlich knüpft Robert Stadler mit seinem Entwurf an die erfolgreiche Café- und Bistro-Tradition von Thonet an.

Das Besondere an "107" ist die fragmentierte Rückenlehne, die dem Stuhl das gewisse Etwas verleiht. Das Gestell des Stuhls ist aus Massivholz gefertigt, Sitz und Rücken sind aus Formsperrholz.

Thonet bietet den Stuhl optional mit Stoff- oder Lederpolsterung an. "107" ist ab 389 Euro im Handel erhältlich.

Zum Hersteller (mit Händlersuche):
www.thonet.de