• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Passivhaus mit spannender Architektur

Das Passivhaus "Annen" von dem Architektenbüro Stein + Hemmes wurde am Tag der Architektur erstmals vorgestellt. Es ist mit seiner Architektur und der Fassade aus Holz ein echter Hingucker.
Farschweiler

Niedriger Energieverbrauch und ökologische Baustoffe werden in Zeiten von Energieeinsparungen groß geschrieben. Das deutsche Architektenbüro Stein + Hemmes weiß das und hat deshalb ein Passivhaus entworfen, das per se beides kann: Energie sparen und umweltfreundlich sein.

Und damit nicht genug. Denn das Passivhaus "Annen" in Farschweiler (Rheinland-Pfalz) verfügt nicht nur über eine zukunftsweisende Passivhaustechnologie und ökologische Baustoffe, sondern ist zudem auch noch ein echter Hingucker. Selbstbewusst ragt das Haus über den Hang, auf den die Architekten es gesetzt haben. Große Fensterfronten geben den Blick frei auf den Hochwald.

Das Haus "Annen" besteht hauptsächlich aus Holz und Sichtbeton und ist mit zahlreichen Solarzellen ausgestattet. So erzeugt es mehr Energie, als die Bewohner verbrauchen. Das Haus ist ein gemeinsames Projekt der Firma Holzbau Annen, des Umweltzentrums des Handwerks und der Architekten Stein + Hemmes.

Zum Architektenbüro:
www.architekten-stein-hemmes.de