• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Hülsta erweitert Schranksystem "Multi-Forma"

Hülsta hat das Schranksystem "Multi-Forma" überarbeitet und ihm neue Funktionen, Oberflächen, Standards und Designfeatures verpasst. Auch eine neue Bezeichnung gibt es: Ab Herbst heißt das Schranksystem "Multi-Forma II".
huelsta

Schon der Vorgänger "Multi-Forma" gilt als Klassiker unter den Schlafzimmermöbeln. Doch Hülsta war das noch nicht genug. Und so erweiterte der Hersteller das Schranksystem nun um begehbare Schrank- und Nischenlösungen sowie um innovative Designelemente.

Mit der aktuellen Erweiterung bedient Hülsta die Nachfrage nach formschönen Möbeln, die viel Stauraum bieten, dabei aber trotzdem eine wohnliche Atmosphäre im Schlafzimmer erzeugen. Dafür sorgen vor allem die neuen Frontdesigns und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten des Schranksystems. So bietet Hülsta auf Wunsch Überecklösungen, Höhen-, Breiten- oder Tiefenkürzungen sowie Abschrägungen für Dachgeschosswohnungen an.

Das Schranksystem "Multi-Forma II" basiert auf drei Konzepten: Dreh- und Falttürenschränke, Schiebetürenschränke und das neue Raum- und Nischensystem. Alle drei Systeme sind in sechs Dessins, vier Lack-, vier Hochglanz- und fünf Holzoberflächen erhältlich. Die Preise variieren je nach Ausführung.

Preisbeispiel: Die abgebildete Variante mit einem Korpus aus Kernnussbaumholz und den Maßen 229,6 x 402 x 61,3 cm kostet im Handel etwa 5.095 Euro.

Zum Hersteller (mit Händlersuche):
www.huelsta.de