• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Neues Firmengebäude von Adidas eröffnet

Das Architektenbüro kadawittfeldarchitektur hat für Adidas ein neues Firmengebäude in Herzogenaurach entworfen. "Laces" heißt das Gebäude, das im Juni erstmals seine Türen öffnete.
adidas

Das neue Firmengebäude in Herzogenaurach in Mittelfranken liegt auf einem ehemaligen Flughafengelände, weit außerhalb des Stadtzentrums. Doch das ist auch gut so, schließlich umfasst das Gebäude ganze 61.900 Quadratmeter. Damit ist das Gebäude in etwa so groß wie acht Fußballplätze.

Mehr als 1.700 Mitarbeiter finden in dem Kreativzentrum Platz, in dem ab sofort alle Produktprozesse unter einem Dach zusammenlaufen. Optisch erinnert der minimalistische Bau mit seinem dynamisch-spitzwinkligen Körper an einen Schuh. Die Brücken, die die einzelnen Abteilungen miteinander verbinden, stehen stellvertretend für dessen Schnürsenkel.

Da ist der Name des Gebäudes kaum überraschend: "Laces" (engl. für Schnürsenkel) hat Adidas das Gebäude genannt.

Zum Architektenbüro:
www.kadawittfeldarchitektur.de