• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Ausstellung zu Ernst May

Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt am Main ehrt Ernst May mit einer Ausstellung. "Neue Städte auf drei Kontinenten" heißt die Schau, bei der sich alles um den einflussreichen Baudezernenten dreht.
ausstellung

Anlässlich des 125. Geburtstages des Architekten zeigt das Deutsche Architekturmuseum die erste Gesamtübersicht zum Wirken von Ernst May. Der Stadtplaner hatte zu Lebzeiten Frankfurt zu einem der Zentren des Neuen Bauens gemacht.

Innerhalb kürzester Zeit schuf May ein neuartiges Plattenbauverfahren, das der akuten Wohnungsnot in den 20er Jahren entgegenwirken sollte. Tausende Menschen fanden in den zahlreichen, modernen Großsiedlungen eine neue Bleibe. Unvergessen sind auch seine seriellen Häuserzeilen in Praunheim, Niederrad oder Bornheim.

Die Ausstellung "Ernst May (1886-1979). Neue Städte auf drei Kontinenten" ist noch bis zum 6. November im Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main zu sehen. Der Eintritt kostet 7, ermäßigt 3,50 Euro.

Zur Ausstellung:
www.dam-online.de