• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Imposantes Sportzentrum in Shenzhen

Das deutsche Architektenbüro GMP Architekten hat ein neues Sportzentrum in der chinesischen Stadt Shenzhen verwirklicht. Der Bau entstand anlässlich der 26. Sommer-Universiade 2011, der zweitgrößten Multisportveranstaltung der Welt.
shezhen

Mit dem Universiade Sportzentrum haben GMP Architekten einen würdigen Ort für die Wettkämpfe während der Sommer-Universiade 2011 geschaffen. Innerhalb von vier Jahren entstanden drei Sportstätten - ein Stadion, eine Multifunktionshalle und eine Schwimmhalle - die den Anforderungen internationaler Sportveranstaltungen, Konzerte oder anderen Events gerecht werden.

Bei dem Entwurf der drei Stadien ließen sich die Architekten von der umgebenden hügeligen Landschaft inspirieren. So legten sie unter anderem einen künstlichen See an, der die Stadien miteinander verbindet. Beeindruckend: Die kristallinen architektonischen Formen, die die Gebäude zu einem echten Hingucker machen.

Bis zu 65 Meter reichen die imposanten Stadien in den Himmel, deren gläserne Fassade durch die nächtliche Beleuchtung noch zusätzlich betont wird. Gefertigt wurde die Fassade aus einer transluzenten Verglasung aus dreieckigen VSG-Scheiben bzw. Polycarbonat-Platten.

Zum Architektenbüro:
www.gmp-architekten.de