• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Moormann: "Möbel müssen beweglich sein"

"NZZ Online" stellt den Designer Nils Holger Moormann vor und beschreibt, wie der 58-Jährige zum Möbeldesign kam und warum ihm Multifunktionalität so wichtig ist.
nzz

Nils Holger Moormann gilt als Querdenker, doch er selbst sehe sich eher als "romantischer Chaot". "Aber ich kann auch sehr strukturiert und reflektiert sein, bin der Erbsenzähler und Kreative in einer Person", sagt der 58-Jährige im Gespräch mit "NZZ Online".

Moormann hat einen Hang zu multifunktionalen Möbeln, die sich allen Trends widersetzen. Die Vorliebe für unkonventionelle Produkte und die Schwierigkeit, die besten Entwürfe auszuwählen, wird im Artikel bei "NZZ Online" anschaulich beschrieben.

Zudem erfährt man, welche Kriterien ein Produkt aus der Sicht von Moormann erfüllen muss und warum auch ein Quäntchen Humor im Unternehmen Nils Holger Moormann niemals fehlen darf.

Zum Artikel bei "NZZ Online":
www.nzz.ch