• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

Die Geschichte indischen Designs

Mit modernem Design wird Indien eher selten in Verbindung gebracht. Dabei arbeitet die Familie Hutheesing schon lange daran, dies zu ändern - und gründete etwa das National Institute of Design, an dem schon Eames lehrte. "Stylepark.com" hat zwei Familienmitglieder in Indien besucht.
stylepark

Die Hutheesing stehen für Kultur, moderne Technologie – und Design. Bereits in den 50er Jahren ließ die heute 94 Jahre alte Großtante Manorama Sarabhai von Le Corbusier Villen für ihren Clan bauen. "Design gehört zu meinem Gencode. Bereits als Kinder wurden wir von vornherein in diese Welt eingeführt", erzählt die 94-Jährige, die auch das National Institute of Design gegründet hat. Hier lehrten sogar schon Charles und Ray Eames.

Bis heute steht die Familienvilla weitgehend unverändert in Ahmedabab und ist Anziehungspunkt für Architekturtouristen aus aller Welt. Umang Hutheesing und Anand Sarabhai leben noch heute in der Villa, wo "Stylepark.com" die beiden besucht hat. "Wir bemühen uns darum, Le Corbusiers Konzept möglichst unangetastet zu lassen", sagt Hutheesing.

"Stylepark" hat die Hutheesings und ihre Familiengeschichte in einem Artikel ausführlich aufbereitet. Zudem informiert der Artikel über das aktuelle Vorhaben der Familie, neue Verknüpfungen zu internationalen Modedesignern zu schaffen.

Zum Artikel bei "Stylepark.com":
www.stylepark.com