• CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER
  • CROSSMEDIA
    WERBEPARTNER

"Bucky" Fullers Einfluss auf die moderne Architektur

Richard Buckminister Fuller gilt als Pionier der Hightech-Architektur. Das Marta Herford widmet dem amerikanischen Architekt eine Doppelausstellung. Medien wie das "Art Magazin" oder "Stylepark" nehmen die Ausstellung zum Anlass, um über Fuller zu berichten.
fuller

Gleich zwei Ausstellungen im Museum Marta Herford präsentieren Fullers Lebenswerk und beleuchten seine Geschichte. Während die Ausstellung "Bucky Fuller & Spaceship Earth" einen kompletten Überblick über Fullers Biografie und seine Arbeit liefert, stellt "Wir sind Astronauten" die Arbeiten von 22 Künstlern vor, die sich von Fullers spektakulären Ideen inspirieren ließen.

Während sich die Artikel bei "NZZ Online" und "Stylepark" mit Fullers Lebenswerk und den Werken der Nachwuchskünstler der Ausstellung beschäftigen, liefert das "Art Magazin" ein Interview mit Norman Foster, der 12 Jahre lang mit Fuller zusammen gearbeitet und die Ausstellung im Marta Herford kuratiert hat. Im Interview erklärt Foster, warum Fuller noch heute Einfluss hat und wie sein persönliches Verhältnis zu dem Architekten war.

Die Ausstellungen "Bucky Fuller & Spaceship Earth" und "Wir sind Astronauten" sind noch bis zum 18. September im Marta Herford zu sehen.

Zur Ausstellungs-Homepage:
www.marta-herford.info

Zum Interview bei "art-magazin.de":
www.art-magazin.de

Zum Artikel bei "stylepark.com":
www.stylepark.com

Zum Artikel bei "NZZ Online":
www.nzz.ch